Sieg beim Lokalderby und viele weitere Erfolge bei den ersten Medenspielen

Die 1. Herren 30 konnte sich im Lokalderby gegen den Netzballverein Velbert klar durchsetzen und gewannen im ersten Medenspiel der Saison mit 7:2. Obwohl der Punkt des ersten Einzels aufgrund einer Verletzung eines Heimspielers abgegeben werden musste, konnten die Blau-Weissen vier Einzel und alle drei Doppel für sich entscheiden. Auch andere Mannschaften des TC Blau-Weiss waren bei den ersten Medenspielen bisher erfolgreich. Die Damen Mannschaft setzte sich zuhause gegen den SV Hilden-Ost mit einem 6:3 durch und auch die 2. Damen 30 gewann beim ersten Heimspiel 8:1 gegen den TC Deilbach. Weitere erfolgreiche Heimspiele hatten die Damen 55, die einen 8:1 Sieg gegen die Mannschaft des SV Hilden-Ost einfuhren und die 2. Herren 30, die 8:1 gegen den TC Stadtwald Hilden gewann. Auswärts gewannen die Herren 3:6 beim TC Blau-Weiss Bemberg.

Die 1. Damen 30, die seit dieser Saison in der 2. Verbandsliga spielt, musste trotz schöner Spiele eine Auswärtsniederlage in Neuss erfahren.

Niederlagen mussten leider auch beide Herren 40 Mannschaften und die 1. und 2. Herren 65 hinnehmen.

Die 1. Herren 65 spielt auch in dieser Saison in der Regionalliga West und die Zuschauer können trotz einer ersten Niederlage wieder auf hervorragende Matches der Senioren gespannt sein.

Alle Mannschaften freuen sich bei ihren noch folgenden Spielen auf zahlreiche Zuschauer und deren kräftige Unterstützung bei den Medenspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UNSER HALLENPARTNER